Interview mit der Agentur Reuters über Kosten und Innovationen bei Aufzügen

Am 15.12.2016 hatte Hendrik Hesse Gelegenheit, seine Ideen und Meinungen über Innovationen -und auch Kosten- der Aufzugsbranche mitzuteilen.
Hier geht es direkt zum Interview (englischsprachig):

Link zum Artikel

Natürlich war dies kein Fachartikel und der Platz begrenzt. Ich hoffe jedoch, dass die Kernbotschaften meiner Aussagen klar herüber gekommen sind: Aufzugskonzerne möchten gerne neue Technologien (Im Artikel sind diese erwähnt) einführen und schnellstmöglich verkaufen. Ich vertrete die Meinung, dass die Einführung neuer Technologien gerade in Europa viel mehr Zeit benötigen wird als im asiatischen oder nordamerikanischen Raum und vor allem eine Frage der Kosten sein wird.